Rückblick - 10 Jahre Kali-Fighter e. V.

Bernd Altenhöfer zeigt eine Abwehr gegen einen Fußtritt

Im Februar 2002 wurde der Kali-Fighter e. V. -Verein für moderne Selbstverteidigung- durch eine Initiative von Bernd Altenhöfer ins Leben gerufen, um mit Gleichgesinnten die philippinische Selbstverteidigungs- kunst Pekiti-Tirsia Kali zu trainieren.

Seit seiner Gründung ist der Verein stetig gewachsen. Anfangs wurde noch in einer Schulturnhalle trainiert, doch aufgrund der steigenden Mitgliederzahlen und des ausgeweiteten Angebotes reichten diese begrenzten Trainingszeiten bald nicht mehr aus, ...

10 Jahre Kali-Fighter e. V

Tag der offenen Tür. - Kampfkunst, Selbstverteidigung, Qi Gong, Fitnessstudio

Tag der offenen Tür am  Samstag, den 22.09.2012 ab 12:00 Uhr

10 Jahre sind nun seit der Gründung unseres Vereines vergangen. Ein guter Grund um dieses Ereignis mit einem "Tag der offenen Tür" zu feiern.

Alle Mitglieder, Freunde und Interessenten sind dazu eingeladen diesen Tag mit uns zu feiern.

Uli Weidle-Seminar in Würzburg

Europa-Cheftrainer gab Seminar in Würzburg

Würzburg. „Super Training“, „gute Atmosphäre“, „Spaß“ – so beschrieben einige der 25 Kali-Enthusiasten das Seminar mit Uli Weidle, Generaldirektor von Pekiti Tirsia Europe, am 21./22. Juli 2012 beim Verein „Kali-Fighter e.V.“ in Würzburg. Bernd Altenhöfer, Cheftrainer der Kali-Fighter, freute sich besonders, neben vielen Franken auch zwei Teilnehmer aus Prag/Tschechien begrüßen zu können.

Selbstverteidigung bei der Kinder- und Jugendfarm Würzburg

Bernd Altenhöfer unterrichtet Selbstverteidigung auf der Kinder u. Jugendfarm

Seit über 30 Jahren ist die Farm ein Ort, an dem sich Kinder und Jugendliche zum Spielen, Toben, Bauen, und vieles mehr treffen können. Hier können Kinder unter kompetenter Betreuung ganz sie selbst sein. Da das freundschaftliche Raufen ebenso zum Heranwachsen dazu gehört, kamen die Betreuer der Farm auf die Idee, einen Fachmann in Sachen Raufen einzuladen, und einmal die Woche ein kontrolliertes Training für die Kinder anzubieten.

Von Pekiti-Tirsia und Selbstverteidigung in der U-Bahn...

… Mai-Seminar von Uli Weidle vertiefte Basics für den Ernstfall

Zwei Tage hat Europa-Cheftrainer Uli Weidle aus Reutlingen  eine größere Gruppe Pekiti-Tirsia-Kali-Enthusiasten aus Deutschland und Österreich am 7. und 8. Mai 2011 in Bamberg unterrichtet.  So sehr die Freude am Training der philippinischen Kampfkunst im Vordergrund stand, so ernst war der Hintergrund...

Kämpfen und Heilen gehören zusammen

Fight & Heal Seminar beim Kali-Fighter e. V. in Würzburg

Teilnehmer begeistert vom ersten „Fight&Heal“-Seminar in Würzburg

Pekiti Tirsia Kali bietet den Trainierenden eine effektive Selbstverteidigung für den Notfall. Doch die Bewegungen sind nicht nur dazu gemacht, zu zerstören. Vielmehr erhalten sie auch gesund! Die Probe auf das Exempel machten Kampfkunsttrainierende aus verschiedenen Teilen Deutschlands, die das „Fight&Heal“-Seminar – dem ersten Kurs seiner Art – besuchten.

Seminarreihe "Foundation of Movement"

Kali verlangt Kraft, Koordination und Kondition - eine klasse Kombination!“

Der Auftakt der vierteiligen Pekiti-Tirsia-Kali-Seminarreihe „Foundation of Movement“ (FoM) 2011 ist im süddeutschen Raum gemacht. Der erste Teil fand am Samstag, den 26. März, und Sonntag, den 27. März, in den Räumen der Bamberger  Kampfkunstschule TAO e.V. sowie parallel im Kampfkunstzentrum in Reutlingen statt.

Seminarbericht Sofia

Bernd Altenhöfer erklärt Broken Six

Seminar in Bulgarien war ein voller Erfolg!

Am Sonntag den 07.11.2010 zog es ca. 20 Kampfkünstler in die Bulgarische Hauptstadt Sofia, um an einem Seminar des  Kampfkunstexperten Bernd Altenhöfer aus Deutschland teilzunehmen. Der aus Würzburg stammende Seminarleiter kam auf Einladung von Galin Panchev, dem Pekiti-Tirsia Trainer im Trainingszentrum der bulgarischen Ringer Nationalmannschaft

FOM IV: Grundlagen des Dumog

Takedown

Zwei Tage mit dem Motto: „Fallen & rollen, greifen & brechen“

Reutlingen. Ein ganzes Wochenende (16./17. Oktober 2010) widmeten sich Kali-Trainierende dem Dumog-Training in Reutlingen. Das vierte Seminar aus der Reihe „Foundations of Movement“ (FoM) war „anstrengend, aber gut“, wie das begeisterte Fazit lautete. Das Programm war vielfältig undbot ein intensives Training in den Grundlagen des Pekiti Tirsia Kali.

PTK Sommercamp 2010

Bernd Altenhöfer erklärt einen Ellbogenschlag

Viele Facetten einer Kampfkunst entdeckt

Pekiti-Tirsia Europe Sommercamp in Reutlingen ein voller Erfolg

Reutlingen. Eine Woche lang haben sich über 60 Teilnehmer aus ganz Europa in Reutlingen der philippinische Kampfkunst Pekiti-Tirsia Kali (PTK) gewidmet.